Bitcoin auf Jahreshoch: Lohnt ein Einstieg jetzt? Bitcoin ...

Bitcoin: Lohnt sich das Hobby-Mining noch?

Bitcoin: Lohnt sich das Hobby-Mining noch? submitted by btcecho2014 to BitcoinDE [link] [comments]

Budget, Investitionen und Sicherheiten

Moin zusammen,
ich (33j/M) habe jetzt ein Jahr voller Veränderungen vor mir. Ein neuer Job, gemeinsame Wohnung mit der Freundin und seit mitte Mai Schulden frei. Damit ich nicht nochmal in die Schulden Problematik Rutsche und gerne was für die Zukunft beiseite legen möchte, brauche ich ein wenig Hilfe.
Ab 01.07.2020 hab ich einen neuen Job und deswegen Plan ich erst ab 01.07.2020 mit dem neuen Budget.
Einkommen: 2,7k Netto (in etwa)
350,00 ,- Miete (Internet mit drin, da ich in einer WG wohne) 200,00 ,- Essen, Trinken,Hygiene 38,37 ,- Versicherung (Ausland, Haftpflicht, Zahnzusatz) 50,00 ,- Sport 15,00 ,- Telefon 28,00 ,- Uni / Ticket
681,37 ,- Gesamt (Währung Euro)
Also 2000 Euro netto zur freien Verfügung. Uni-Ticket fällt wohl weg, da ich einen Firmenwagen mit Tankkarte bekomme, sowie ein Handy und perspektivisch ziehe ich mit meiner Lebensgefährtin zusammen. Wo meine Miete wegfällt, dafür Lebenserhaltung um 200 Euro steigt. Sieht dann wie folgt aus:
400,00 ,- Essen, Trinken,Hygiene 38,37 ,- Versicherung (Ausland, Haftpflicht, Zahnzusatz) 50,00 ,- Sport
488,37 ,-
Bleiben 2200 Euro im Monat übrig. Jetzt fragt man sich - samma hat der Typ jetzt so eine Sparrate ? Ganz klar, nö! Ich gebe Geld für Spaß aus, habe ein teures Hobby, gehe gerne Essen und suche gerade einen Einstieg.
Meine Idee sieht wie folgt aus:
Urlaub/Hobby-Konto : 300 Euro Notgroschen: 300 Euro (Ziel 5100 Euro) Notgroschen2: 150 Euro ETF : 550 Euro
Macht pro Monat 1300 Euro. Wenn ich mein Sparziel erreicht habe, würde ich meinen Notgroschen 2 um 150 Euro erhöhen und die ETFs auf 700 bringen.
Jetzt habe ich noch einen Rest von 700 Euro im Monat. Das wäre mein Luxus-Geld bzw. der Teil vom Gehalt, der in 2021 in meine Eigentumswohnung/Haus fließen soll, wenn ich mit meiner Dame anfange zu suchen. Alternativ könnte ich auch jetzt schon den Notgroschen 2, um 400 Euro erhöhen.
Tatsächlich bin ich ein bescheidener Mensch, mit teurem Hobby. Das Geld bekomme ich an den Mann, muss es aber nicht unbedingt :).
So, zu den Fragen:
1) Ideen was ich noch brauche (Versicherungen, Absicherung, etc?) 2) Wo sollte ich ein ETF Konto machen? Welches Portfolio empfiehlt sich? Gerne Thessaurierend und darf auch einen Spielanteil haben. 3) Wo könnte ich noch investieren? 4) Bitcoin? Lohnt dieses BitCoin Gemini? 5)Keine Frage sondern - was fehlt mir oder was übersehe ich? 6) Danke!
submitted by MantaManfred to Finanzen [link] [comments]

Crypto Steuern Anfängerfragen

Hallo Leute, Ich habe eine Frage zur folgenden Situation und hauptsächlich zum Thema Steuern auf Kryptowährungen:
Ich habe circa vor einem halben Jahr erstmals Bitcoin und andere Alts gekauft. Vor kurzem habe ich einen nicht unerheblichen Teil meines Portfolios verkauft und möchte nun natürlich die Gewinne versteuern. Ich habe verstanden wie die Berechnung der Steuern funktioniert und dass es einige hilfreiche Tools gibt um alles genauestens zu tracken.
Ich selbst bin dualer Student und habe bislang noch nie eine Steuererklärung erstellt bzw. eingereicht. Für mich war das Thema schlichtweg noch nicht relevant. Allerdings merke ich nun, wie wenig ich über meine Pflichten und das allgemeine Vorgehen Bescheid weiß. Ich wüsste so aus dem Stegreif nicht mal, wie oder womit ich nun beginnen muss.
In meinem Freundes- und Bekanntenkreis weiß zwar jeder bestens über sämtliche Kryptowährungen Bescheid, allerdings kann mir zu steuerlichen Themen kaum einer adäquate Tipps geben.
Daher nun ganz stumpf meine Fragen: Muss ich nun eine ganz „normale“ Steuererklärung abgeben oder reicht es, lediglich die Gewinne zu versteuern?
Da ich seit kurzem auch ein Kleinunternehmen angemeldet habe, verkompliziert sich das Thema Steuern für mich sowieso etwas. Da ich auf lange Sicht das Thema gerne selbst in die Hand nehmen möchte, benötige ich allerdings offensichtlich eine umfassende Beratung. Lohnt sich da der Gang zu einem Steuerberater?
Vielen Dank und Grüße!
submitted by Kerki_ to Finanzen [link] [comments]

Wie investieren? ETF? Alte Lebensversicherung? Crypto?

Hallo,
ich lese hier schon eine Weile mit, und suche nach Möglichkeiten die passende Investitionsstrategie für mich zu finden.
Ich bin 28 Jahre alt, lebe alleinstehend in Berlin und bin in der IT tätig. Mein Einkommen liegt ohne Jahresbonus etwa bei 3600€ netto im Monat.
An fixen Ausgaben gehen etwa 1000€ für die Wohnung, 1000€ für Lebenshaltung drauf. Meine Sparrate sollte also bei knapp 1600€ / Monat liegen.
Um mir einen Puffer aufzubauen und genug Sicherheit zu haben, habe ich jetzt etwa das 1,5x meines Jahresverbrauchs für Lebenshaltung und Miete angespart. Das ist vermutlich etwas zu konservativ und 8-12 Monate sollten ausreichen, zumal ich bei Bedarf die Lebenshaltung auf 500€ reduzieren kann.
Geplant sind auf die nächsten 5-8 Jahre keine größeren Anschaffungen (kein Auto, kein Haus, Reisen sind in den Lebenshaltungskosten schon d rin). Aus Interesse habe ich ein wenig "Spielgeld" in Bitcoin investiert (zum Zeitpunkt 130€, beim aktuelllen Stand knapp 3000€). Wäre also interessiert hier ein Risiko einzugehen, vermutlich in Richtung XRP bzw. wenn möglich direkt diverisifizieren. Welche Exchanges sind denn für Deutsche empfehlenswert? Vieles das ich mir angesehen habe, scheint leider eher auf den amerikanischen Markt ausgerichtet zu sein.
Wie vermutlich viele, schiele ich auch ein wenig Richtung ETF. Was ich so gelesen habe ist eine Streuung von 70/30 (Weltweit / Europa). Lohnt sich hier eine Einmalanlage oder eher ein konstantes Sparen mittels Sparplan o.ä.?
Zu Guter letzt habe ich noch eine alte Lebensversicherung/Rentenversicherung (Victoria/Ergo PrivatRente), die mit 3.25% bezinst wird und aktuell mit 50€ im Monat bespart wird. Lohnt es sich hier die Sparrate zu erhöhen oder sind ETFs hier mit einer höheren Rendite zu bewerten?
Generell bin ich bereit ein Risiko bei einem Teil der Anlage einzugehen, da ich ungebunden bin und abgesehen von der Wohnung keine größeren monatlichen Belastungen habe.
Danke schonmal für eure Tipps!
submitted by newfithro to Finanzen [link] [comments]

[CRYPTOFIT - Reddit Regeln]

Die wichtigste Regel zu erst:
Bevor du etwas postest, bitte benutze die Suchfunktion!
Herzlich willkommen!
Wir sind eine deutschsprachiges Sub, das sich dem Thema Blockchain widmet und für all diejenigen ist, die an nüchternen Informationen, Wissen und dem Austausch zu legitimen Kryptowährungen und anderen Blockchainthemen interessiert sind.
Die wichtigsten Regeln:
Wohnzimmerregel: Alles was man in einem Wohnzimmer unter Freunden NICHT macht, ist auch hier nicht erlaubt. Also: KEIN Beschimpfen und KEINE persönlichen Attacken.
Kommentare über Religion und Politik werden sofort gelöscht.
KEIN Posten bzw. Bewerben von Scams, Abzocken, MlM-, Cloud-Mining- , Affiliate- oder Reflinks sowie Pyramidensystemen – ein Verstoß führt zum Ausschluss aus dem Sub. Des Weiteren dulden wir keine Posts zu Produkten, wie Hardware-Wallets, Trading-Tools, etc. – wir sind keine Verkaufsplattform.
Diskussionen finden im Sub statt! Nachrichten wie z.B „Hey ich helfe dir gerne in einer privaten Nachricht“, sind nicht gestattet und werden, auf Grund möglicher SCAM Versuche gelöscht. Wenn euch Leute aus dem Sub anschreiben, um euch etwas anzudrehen, meldet das den Moderatoren sofort!
Das Teilen von Links zu Pump-and-Dump-Gruppen sowie die Aufforderung zum Beitritt solcher Gruppen führen zum Ausschluss aus dem Sub.
Wenn ihr Webseiten verlinkt, schreibt bitte kurz dazu (mind. 2 Sätze), um was genau es sich handelt. Wir löschen jeden Beitrag, in dem bloß ein Link geteilt wird. Falls es sich um eine englische Quelle handelt, sollte dazu eine kurze Zusammenfassung von mind. 3 Sätzen auf Deutsch geschrieben werden.
Posts, die zu einer Bewertung des Portfolios auffordern, werden gelöscht. Es kann gerne über aktuelle Tokens diskutiert werden, aber explizite Portfolio-Bewertungen sind nicht mehr zugelassen.
Diskussionen und gegensätzliche Meinungen sind im höflichen Ton erwünscht!
http://www.coinmarketcap.com gibt euch die Auskunft, die ihr braucht, um Infos zu eurem Coin zu finden. Dazu gehören der Link zur offiziellen Homepage, auf welcher ihr dann meist auch alle passenden Wallets findet, und eine Liste aller Exchanges, über welche der Coin erworben werden kann.
Dasselbe gilt für einfach Fragen wie „Was haltet ihr von Coin xy?”. Bitte setzt euch zuerst selber mit eurer Frage und dem Coin auseinander. Bietet der Community einen Mehrwert, indem ihr sie über einen Coin aufklärt und so gegebenenfalls das Interesse anderer weckt. Dann erst sollte über den Coin diskutiert werden.
Sollte es für einen Coin wichtige Neuigkeiten geben, schaut bitte nach (mit der Suchfunktion), ob diese Information an diesem Tag schon gepostet wurde – oftmals kommt es zu einer zahlreichen Wiederholung der gleichen Nachricht.
Eigenwerbung ist nicht erlaubt, egal ob es um Gruppenlinks/Veranstaltungen/BücheYouTube-Kanäle oder ähnliche Dinge geht. Ich denke, wir alle können verstehen das Julian durch den Mehrwert seiner Beiträge und das Aufbauen dieses Sub diesbezüglich eine Ausnahme bildet.
Dieses Sub ist eine allgemeines Sub über Kryptowährungen, um alle #CRYPTOFIT zu machen und ist keine Support- oder Community-Sub von TenX.
Bei kontroversen Themen, wie z.B. der Einführung einer Kryptowährung in einem politisch fragwürdigen Staat, bitte beim Thema bleiben. In diesem Beispiel hat die Diskussion über den Staat selbst nichts verloren.
Posts, die als reine Marketing oder PR-Aktion der jeweiligen Coins dienen, werden nicht bestätigt. Das gilt auch für Gerüchte, die keine (legitime) Hintergrundsquelle vorweisen.
Steuerfragen/-diskussionen werden nicht mehr zugelassen, außer es handelt sich um ein offizielles Statement von einer anerkannten Quelle.
Die Suchfunktion bleibt weiterhin das wichtigste Instrument des Subs. Bitte sucht vorher nach eurem Thema, bevor ihr einen Beitrag postet. Viele Themen wurden oft schon mehrfach besprochen.
Veranstalte keine CryptoNights, Stammtische, MeetUps, o.a. in unserem Namen (TenX/I-Unlimited/Dr. Julian Hosp) ohne Absprache: Krypto-Treffen sind super und bieten die Möglichkeit von viel Austausch. Daher ist eine Teilnahme bei solchen oder gar Organisation eines solchen Events empfehlenswert. Achte dabei unbedingt darauf, dass dies nicht in unserem Namen geschieht! Offizielle #cryptofit Events werden immer in der Facebook-Gruppe und hier auf reddit angekündigt. Sollte dir ein #cryptofit-Event auffallen, welches nicht von Julian, Dominik oder Patricia gepostet wurde, so zögere nicht und melde es uns direkt!
Es ist unsere Aufgabe als Moderatoren die Qualität des Sub auf einem hohen Level zu bewahren und wir erledigen unsere Arbeit sehr gerne. Unser Team wird durch ehrenamtliche Helfer unterstützt. Seht es uns deshalb nach, dass wir nicht jedem sofort persönlich weiterhelfen können und habt ein wenig Geduld mit uns. Wir geben unser Bestes und sind gerne für euch da.
Als Krypto-Neuling lohnt es sich, zuallererst diese Webinare anzusehen:
EINFÜHRUNG ZU BITCOIN & BLOCKCHAIN:
https://cryptofit.community/de/
EINFÜHRUNG ZU BITCOIN & BLOCKCHAIN:
www.i-unlimited.de/bitcoinde
ERKLÄRUNG WICHTIGER ALTCOINS:
https://www.youtube.com/watch?v=052XikV4wbI
UND NOCH VIEL MEHR AUF YOUTUBE:
www.youtube.com/julianhosp
DU WILLST JULIAN’s PORTFOLIO AUF KRAKEN INKL. KRYPTO-ETF UND VIEL MEHR SEHEN? HIER ZEIGT ER DIR ALLES IM DETAIL – INKL. WIE DU EINE HARDWARE WALLET NUTZT:
https://www.digistore24.com/product/122531
submitted by Foen08 to cryptofit [link] [comments]

[LU] Investieren als Student

Hallo,
Ich bin ein junger Student aus Luxemburg (2. Semester) und studiere Informatik in der Schweiz. Ich habe keine Schulden, und all meine Kosten (Uni, Lebenskosten, Rente) werden von meinen Eltern übernommen. Ich mache mein Budget mit YNAB, und bin dabei, einen Emergency Fund in CHF anzulegen. Meine normale finanzielle Situation im Studentenleben ist also stabil.
 
Ich habe auf meinem normalen Konto in Luxemburg ca. 6000€, welche ich "nicht brauch". Des weiteren habe ich zwei Konten mit jeweils ca. 20'000€, welche ich noch nie angefasst habe, und auch in den nächsten 5 Jahre keine Situation sehe, in der ich das Geld benötige.
 
Anstatt das Geld auf meinem Konto der Inflation zu überlassen, möchte ich einen Teil (10k-15k) low-risk investieren. Ich suche eine Option (möglicherweise ETF?) um das Geld zu investieren, und in 5 - 7 Jahren zurück zu kehren. Ich habe sehr wenig Ahnung vom Finanzmarkt, und habe nicht genug Zeit und Erfahrung um ständig nach dem Geld zu schauen, und neu zu investieren.
 
Des weiteren, lege ich jeden Monat eine kleine Summe (20-200CHF) meines Geldes in der Schweiz zur Seite. Nachdem ich hier mein Emergency Fund aufgebaut habe, suche ich auch hier eine Möglichkeit, etwas mit dem Geld anzufangen. Aktuell fliesst es noch auf ein Sparkonto, bis ich ca. 6 Monaten Rente gespart habe. (Dies dauert etwas...)
 
Was wäre also eine Option, um mit dem Geld (ca. 45k€) etwas besseres anzustellen, als es auf der Bank liegen zu lassen? Als guter Informatiker, dachte ich natürlich auch, um einen kleinen Teil (ca. 3k) in Bitcoins zu investieren! Wie sieht es ausserdem mit kleinen monatlichen Beträgen aus der Schweiz (20-200CHF) aus? Gibt es da eine Option zum investieren (bsp. https://www.keytradebank.be/en/ ? ), oder lohnt es sich nicht bei solchen Beträgen.
Vielen Dank!
submitted by manoverthelake to Finanzen [link] [comments]

Bitcoin erklärt: Lohnt er sich als Geldanlage? - YouTube Lohnt es sich noch in Bitcoins & Kryptowährungen zu ... Lohnt Sich Bitcoin Mining Noch - Bitcoins Selbst Schürfen Bitcoin: Lohnt es sich noch? - Ergänzung LOHNT SICH BITCOIN NOCH?! DIE NACKTE WAHRHEIT!

Lohnt sich die Investition in Bitcoin überhaupt noch? Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum sind spätestens seit 2017 im allgemeinen Verständnis angekommen und als ernstzunehmende Investition im Gespräch. Vor allem Bitcoin erlebte einen, nein DEN Höhenflug. Ende 2017 ist der Preis für einen Bitcoin auf mehr als 15.000 Euro gestiegen ... Lohnt sich Mining bei Bitcoin und Co? In den Anfangszeiten von Bitcoin und Co. war das private Bitcoin minen mit dem eigenen Rechner noch weit verbreitet. Im Lauf der Zeit sind aber die ... Lohnt sich Bitcoin Mining noch? „Die einfache und schnelle Antwort: „nein“. Die hohen Anschaffungskosten der Hardware und Stromkosten für den Betrieb machen das Bitcoin Mining in Deutschland unprofitabel.“ Nach dem Blick auf alle Optionen stellt sich die entscheidende Frage: Lohnt sich das Mining von Bitcoin? Dies ist nur schwierig zu beantworten, da Sie mit professioneller Hardware ... Lohnt sich Bitcoin-Mining? Dies ist eine einfache Frage mit einer komplexen Antwort. Es gibt ein paar verschiedene Faktoren, die beeinflussen, ob sich Bitcoin-Mining für Sie lohnt oder nicht. Selbst mit dem steigenden Bitcoin-Preis können die Einrichtungsgebühren und Stromkosten die Einnahmen überwiegen, die Sie durch das Mining erzielen würden. Die Hauptfaktoren, die sich auf Ihren ... Wenn der Wert unter 2,4 liegt, dann lohnt sich ein Kauf. Über 2,4 ist der Bitcoin zu teuer. Das fand Mayer durch die historischen Kurse heraus. Mitte Oktober liegt das Mayer-Multiple bei 0,95 ...

[index] [16150] [20095] [7822] [44482] [41363] [26629] [44333] [44415] [436] [44185]

Bitcoin erklärt: Lohnt er sich als Geldanlage? - YouTube

In diesem Video sprechen wir mal über die aktuelle MINING Situation MINING SOMMER 2019 . BITCOIN ☺ Werbung: ☺ BANKEN: ----- Fidor Bank: https://ba... How To Connect Two Routers On One Home Network Using A Lan Cable Stock Router Netgear/TP-Link - Duration: 33:19. Richard Lloyd Recommended for you Ist es zu spät für ein Investment in Bitcoins? Julian Hosp im Interview mit Finanzfluss. Kostenloses Depot inkl. 20€ Prämie: https://www.finanzfluss.de/go... Er fährt die teuersten Autos, veranstaltet luxuriöse Partys und reist im Privatjet - und das alles hat sich Niklas Nikolajsen durch Bitcoins ermöglicht. "Gal... Stellarfund und BitcoinPOS - Passives Einkommen generieren - Lohnt sich noch eine Investition Link zur Anmeldung: - 👇 Click auf "Mehr ansehen" um alles zu se...

#